Wechsel im Abschnittsfeuerwehrkommando

Wie es die Pension nach einer langen Zeit der Arbeit gibt, so wird es auch in der Feuerwehr mit dem Reservestand gehandhabt.

Sobald ein Feuerwehrmitglied das 65. Lebensjahr erreicht hat, gibt es die Überstellung in den Reservestand. Dies gilt für eingeteilte Mitglieder bis in die höchste Ebene jedes Kommandos.

ABI. Johann Neubauer, ehemaliger Kommandant der Feuerwehr Waidhofen/Ybbs-Stadt und Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter, hat nun dieses Alter erreicht.

Er kann auf eine einsatzreiche Zeit zurückblicken. Unzählige Stunden seiner Freizeit wendete er auf, um in seiner eigenen Feuerwehr, als auch im Abschnittsfeuerwehr- kommando, seine Pflicht stehts gewissenhaft zu erfüllen.

Das Abschnittsfeuerwehrkommando, sowie alle Sachbearbeiter und die 7 Feuerwehren des Abschnittes möchten ihm an dieser Stelle nochmals den allerherzlichsten Dank aussprechen.

Am vergangenen Freitag, den 03.07. wurde in einer Sitzung des Abschnittes sein Nachfolger von den Kommanden der Feuerwehren gewählt.

Michael Höritzauer, Kommandant der Feuerwehr Waidhofen/Ybbs-Stadt, wurde dabei einstimmig zum Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter gewählt.

Von Seiten des Abschnittsfeuerwehrkommandos wurde im Anschluss Oliver Sorgner zum stellvertretenden Leiter des Verwaltungsdienstes im Abschnittsfeuerwehr- kommando bestellt. Der neue Hauptverwalter wird ab sofort im Abschnitt tatkräftig mitarbeiten und das Kommando bestens unterstützen.

2020_07_03_wahl_afk02

Das aktuelle Abschnittsfeuerwehrkommando mit Leiter des Verwaltungsdienstes im Abschnittsfeuerwehrkommando VI Lukas Albrecht, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Josef Rauchegger und Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter ABI Michael Höritzauer

2020_07_03_wahl_afk01

BR Josef Fuchsberger, VI Lukas Albrecht, HV Oliver Sorgner, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Josef Rauchegger, ABI Johann Neubauer, ABI Michael Höritzauer und OBR Rudolf Katzengruber